Read e-book online C++: Grundlagen und Programmierung PDF

By Martin Hitz

ISBN-10: 3211824154

ISBN-13: 9783211824153

ISBN-10: 3709175488

ISBN-13: 9783709175484

Viele Anzeichen sprechen daf?r, da? C++ zu der Programmiersprache der neunziger Jahre wird: Auf Konferenzen im Bereich der objektorientierten Softwareentwicklung behandeln typischerweise etwa die H?lfte der programmiersprachenorientierten Beitr?ge C++. Die Gr?nde f?r diese Entwicklung sind offensichtlich: - C++ weist die wesentlichsten Merkmale einer objektorientierten Programmiersprache auf, ohne der Anwendung dieses Paradigma aufzuzwingen. Vielmehr l??t es sich auch einfach als verbessertes C einsetzen. - ?bersetzer sind praktisch ?berall verf?gbar und erzeugen einen relativ effizienten Code. - C++-Programme sind mit den ungeheuren Mengen existenter C-Software kombinierbar.

Show description

Read Online or Download C++: Grundlagen und Programmierung PDF

Best programming: programming languages books

Alexander J. Vincent's JavaScript Developer's Dictionary PDF

JavaScript Developer's Dictionary covers all of the crucial features, equipment, and gadgets of JavaScript in an easy-to-find, logical order. JavaScript, and every assorted model of JavaScript, interacts very otherwise with each one number of internet browser, leaving net builders scrambling to write down code that would paintings in all of the significant browsers.

Steven Sanderson (auth.), Ewan Buckingham, Clay Andres,'s Pro ASP.NET MVC 2 Framework PDF

Writer Steven Sanderson has obvious the ASP. internet MVC Framework mature from the beginning, so his adventure, mixed with finished insurance of all of the new positive factors, together with these within the respectable MVC improvement toolkit, deals the clearest knowing of ways this fascinating new framework can increase your coding potency.

Download e-book for kindle: PHP and MySQL Manual: Simple, yet Powerful Web Programming by Simon Stobart BA (Hons), PhD, Mike Vassileiou (auth.)

Hypertext Preprocessor is quickly turning into the language of selection for dynamic net improvement, particularly for e-commerce and online database platforms. it really is open resource software program and straightforward to put in, and will be used with a number of working structures, together with Microsoft home windows and UNIX. This entire guide covers the elemental center of the language, with plenty of sensible examples of a few of the more moderen and necessary gains on hand in model five.

Peter P. Bothner, Wolf-Michael Kähler's Ohne C zu C++: Eine aktuelle Einführung für Einsteiger ohne PDF

Dr. Peter P. Bothner und Dr. Wolf-Michael Kähler sind wissenschaftliche Mitarbeiter im Arbeitsbereich "Statistik und Projektberatung" am Zentrum für Netze und verteilte Datenverarbeitung der Universität Bremen.

Additional info for C++: Grundlagen und Programmierung

Sample text

1; II Aquiva1ente Form Achtung! Die naheliegende Schreibweise matrix [i j] ist zwar I 10 1m besten Fall wird durch so einen Indexiiberlauf eine Speicherzelle angesprochen, die nicht mehr zum betreft'enden ProzeB gehort, sodaB das Betriebssystem, falls es schlau genug ist, mit einem Programmabbruch reagieren kann. 1m gegenstandlichen Beispiel ist jedoch anzunehmen, daB s [4] ident ist mit t [ 0 ] , sodaB der Fehler von keiner iibergeordneten Instanz erkannt wird. dieser Stelle wird haufig auf ein Kuriosum hingewiesen, das auch ich Ihnen nicht vorenthalten mOchte: Wegen s [ 2] = * (s + 2) = * (2 + s) kann das dritte Element des Vektors s auch durch 2 [ s] angesprochen werden.

Volatile ="anti- konstant" Zeiger Zeigertypen [pointer types] sind Datentypen zur Manipulation von Objektadressen. B. p als einen Zeiger auf ein int Objekt. Um einem Zeiger die Adresse eines Objekts zuzuordnen, kann der AdreBoperator & beniitzt werden: int* p, i = 3; II i wird als gewbhnliche int Variable p = &i; II definiert Hier erhaIt p als Wert die Adresse der Variablen i zugewiesen. Graphisch wird dies haufig wie folgt veranschaulicht: Zeigervereinbarung 22 Zeigerdereferenzierung 1. Datentypen Urn iiber p den Inhalt der Variable i anzusprechen, muB p dereferenziert werden; dies geschieht in C++ ebenfalls durch Voranstell en eines Sterns: *p = *p + 1; II aquivalent mit i = i + 1; Zeiger sind typgebunden; die folgende Konstruktion ist daher illegal: int i; II Typkonflikt; &i ist vom Typ int* double* p = &i; Typ- gebundene Zeiger ..

7 Der Prafixoperator # des Praprozessors verwandelt sein Argument, einen Makroparameter, in eine Zeichenkette. Benutzen Sie nachstehendes Makro, urn in einem kleinen Programm den Speicherbedarf der wichtigsten Datentypen zu eruieren: #define piX) cout « #X ":\t" « sizeof(X) -t Seite 273 2 Operationen Nachdem wir uns in Kapitel 1 ein mehr oder weniger umfangreiches Arsenal an Datentypen zuganglich gemacht haben, ist es hOchste Zeit zu klaren, welche Operationen zur Verarbeitung dieser Daten zur Verffigung stehen_ In diesem Kapitel werden zunachst Ausdriicke behandelt und danach die kurze Liste der C++-Anweisungen besprochen.

Download PDF sample

C++: Grundlagen und Programmierung by Martin Hitz


by Edward
4.2

Rated 4.62 of 5 – based on 15 votes