100 Tage Schonfrist: Bundespolitik und Landtagswahlen im - download pdf or read online

By Jens Tenscher, Helge Batt

ISBN-10: 3531151975

ISBN-13: 9783531151977

Der Sammelband analysiert die Umbruchphase in der Zeit zwischen Bundestagswahl 2005 und Landtagswahlen 2006 umfassend. Dazu werden Perspektiven der Regierungs-, Parlamentarismus-, Parteien- und Wahl(kampf)forschung) sowie bundes- und landespolitische Sichtweisen zusammen geführt.

Show description

Read or Download 100 Tage Schonfrist: Bundespolitik und Landtagswahlen im Schatten der Großen Koalition PDF

Similar political science books

Get Supreme Myths: Why the Supreme Court Is Not a Court and Its PDF

Supreme Myths: Why the ultimate courtroom isn't a court docket and its Justices aren't Judges provides a close dialogue of the Court's most crucial and arguable constitutional circumstances that demonstrates why it doesn't justify being classified "a courtroom of legislation. "

Eric Segall, professor of legislations at Georgia country college university of legislations for 2 many years, explains why this 3rd department of the nationwide executive is an establishment that makes very important judgments approximately basic questions in keeping with the Justices' ideological personal tastes, now not the legislations. a whole knowing of the genuine nature of the Court's decision-making strategy is critical, he argues, earlier than an clever debate over who may still serve at the Court—and how they need to unravel cases—can be held. Addressing front-page components of constitutional legislation equivalent to health and wellbeing care, abortion, affirmative motion, gun keep watch over, and freedom of faith, this publication bargains a frank description of ways the ideal courtroom really operates, a critique of existence tenure of its Justices, and a suite of proposals geared toward making the court docket functionality extra transparently to extra the targets of our consultant democracy.

Review
"Supreme Myths is a tough-minded exam of the best Court's list in identifying constitutional instances. Segall argues that the courtroom falsely claims to be counting on conventional criminal authority like textual content and precedent. essentially written and uncompromising. "

Robert F. Nagel, Rothgerber Professor of Constitutional legislations, college of Colorado legislation college. writer of Unrestrained: Judicial extra and the brain of the yank attorney (Transaction, 2008)

Book Description
The ideal courtroom is tasked with resolving an important, tough, and arguable matters, resembling abortion, affirmative motion, gun keep an eye on, and federal keep watch over of the economic climate. but the splendid courtroom doesn't act like a courtroom of legislation, and its Justices don't come to a decision instances like judges.

Note: retail PDF, bookmarked.
eISBN: 978-0-313-39688-5

New PDF release: Wohlfahrtsstaaten im Vergleich: Soziale Sicherung in Europa:

Ein Lehrtext zum Problemkreis: Wie funktioniert der Wohlfahrtsstaat in verschiedenen Ländern, mit welchen Problemen und Perspektiven? Untersucht werden unterschiedliche Fälle, Felder und Probleme der Sozialen Scherung, wobei eine enge Verbindung wissenschaftlicher examine mit politisch-praktischen Aspekten verfolgt wird.

Download e-book for kindle: Information and Legislative Organization by Keith Krehbiel

Offers an alternate informational concept of legislative politics to problem the traditional view

Extra resources for 100 Tage Schonfrist: Bundespolitik und Landtagswahlen im Schatten der Großen Koalition

Example text

Jun 2004a). ] Konsequenz“ (R. Hilmer/R. Müller-Hilmer 2006: 208) vorherrschte, der sich wesentlich aus geringer Übereinstimmung von programmatischen Grundsätzen mit tatsächlicher Regierungspolitik und aus nicht ausreichend vorhandenen konzeptionellen Grundlagen ergibt (vgl. auch Ch. Egle 2006). Dazu trat eine Verordnung der „Modernisierung von oben“, welche die Partei in ihren vielfältigsten Untergliederungen und Suborganisationen nicht vollständig mitnahm und eine starke Verunsicherung der Wähler und Mitglieder bewirkte, die noch heute nachwirkt (vgl.

Kleine Parteien im Aufwind. Zur Veränderung der deutschen Parteienlandschaft. : Campus, 161-178. Helms, Ludger (2005): Regierungsorganisation und politische Führung in Deutschland. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften. Helms, Ludger (2006a): The Grand Coalition. Precedents and Prospects. In: German Politics and Society, Jg. 24, H. 1, 47-66. Helms, Ludger (2006b): Germany’s Crisis and Struggle for Political Self-Reinvention. The 2005 Federal Election in Context. In: German Studies Review, Jg.

Auch M. Richter 2006). Angesichts des zeitlichen, inhaltlichen und öffentlichen Drucks auf die Verhandlungen und der Wettbewerbssituation der Koalitionsparteien, die sich noch im Wahlkampf zumindest rhetorisch erbitterte Auseinandersetzungen geliefert hatten, überrascht der Koalitionsvertrag durch breite Übereinstimmungen in vielen Bereichen und detailliert entwickelte Vorhaben der Koalition. Der Charakter der Vereinbarungen zeigt dann aber tatsächlich eher eine additive denn eine kohäsive Struktur, was wohl auf die Aneinanderreihung der Berichte der einzelnen Arbeitsgruppen zurückzuführen ist.

Download PDF sample

100 Tage Schonfrist: Bundespolitik und Landtagswahlen im Schatten der Großen Koalition by Jens Tenscher, Helge Batt


by Paul
4.1

Rated 4.63 of 5 – based on 9 votes